25. bis 27. April – Maiabendfest Bochumer Maiabendgesellschaft

  • Donnerstag 25.04.
    Ab 11°° Uhr geht es los mit dem Aufbau auf dem Boulevard. Helfende Hände werden gerne gesehen.
    Ab 15°° Uhr ist Abnahme durch das Ordnungsamt. Zu diesem Zeitpunkt müssen auch alle Fahrzeuge den Sicherheitsbereich verlassen haben.
    Ab 18°° Uhr, offizielle Eröffnung durch die Maiabendgesellschaft mit Rundgang über den Boulevard. Ende offen.
  • Freitag 26.04.
    Unser Zelt ist ab 10:00 bis 13:00 Uhr für Besucher und Bergbauinteressierte geöffnet.
    Ab 13:00 Uhr, evtl. etwas früher, findet dann der Umbau statt.
    Unsere Ausstellung wird abgebaut und das Zelt mit Tischen und Bänken bestückt. Auch an Freitag sind helfende Hände willkommen. Nach dem Umbau
    wird das Zelt geschlossen und die Knappen fahren zum Umkleiden nach Hause.
    Gegen 19:00 Uhr treffen wir uns dann wieder am Zelt. Kleiderordnung: Volle Montur, Schachthut weisse Feder, Häckel und Geleucht (für die Teilnehmer der Parade).
    Wir gehen dann geschlossen vom Zelt zum Gottesdienst 19:30 Uhr in die Propsteikirche.
    Nach dem Gottesdienst, Aufstellung zur Parade mit Umzug durch die Innenstadt, anschliessend grosser Zapfenstreich. Wie im letzten Jahr, unterhalb des Kuhhirtendenkmal.
    Diejenigen die noch Lust und Laune haben, können sich gerne noch zum Bier im Zelt treffen.
  • Samstag 27.04.
    Grosse Parade in die Innenstadt. Wir treffen uns ab 15:00 Uhr auf dem Kirmesplatz an der Castroper Str. Aufstellungsnummer wird dort bekannt gegeben.
    Gegen 15:45 Uhr soll der Abmarsch beginnen. Der Marsch geht zum ziemlich direkt zum Boulevard. Es geht nicht Richtung Bermudadreieck. Deshalb sind in diesem Jahr auch nur
    knapp zwei Kilometer Fussweg veranschlagt. Nach Abnahme der Parade auf dem Boulevard in Höhe ehem. Stadtbad, lässt sich der Zug auf.
    Wir Knappen haben dann die Möglichkeit, in unserem Zelt zu verschnaufen und den Tag ausklingen zu lassen. Das Zelt steht uns bis Samstagabend zur Verfügung.